Home  English  Deutsch
 
About Us
How to find us
Contacts
Membership
History
Accommodation
Au Pair & Volunteer Services
For Children
Parent-Toddler Group
The Programme
Anglo-German Circle
Feierabend Club
Programme for Everyone
German Classes
News
Text For The Month
Music Events
Schubert Society of Britain
Concert Calendar
Schubertiade
Peter's Music Live
Voices in Harmony
Music Videos
Appeals - Can You Help?
Christmas Market
Phone Contact in German
Links
 
Pages are in English and/or German
English / DeutschEnglish / Deutsch

Text For The Month / Monatsspruch

APRIL 2021

Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung. Kolosser 1,15

Jede der in diesem Satz des Apostel Paulus aufgeführten Bezeichnungen, entzieht sich dem menschlichen Verstehen für immer. Deshalb finden wir sie im Glaubensbekenntnis, da ist ihr Platz, im Glauben und im Bekenntnis. Für immer? Ist das eine Absage an unseren Verstand? Ja, das ist es. Wenn ich das schreibe, beruht das nicht auf einer Denkfaulheit. Es gibt Grenzen, die sich zwar etwas verschieben lassen; was sind da zum Beispiel Entdeckungen wie Stonehenge, wo Menschen vor über fünftausend Jahren lebten? Die Grenzen bleiben.

Was ich über die Jahre als Textauslegung zur Osterzeit beigetragen habe, ist viel- fältig, bedacht, und ließe sich heute fast nahtlos als ein Ganzes präsentieren. Aber es hält sich in unüberwindbaren Grenzen. Es gibt jedoch immer kluge Menschen, die meinen, diese Grenzen 'scheinbar' überwunden zu haben, und da könnte ich nun ernsthafte, bis kuriose Versuche aufzählen, so wie auch die unvermeidlich darauf folgenden, einsichtigen Gegenargumente. Das findet man in dicken Büchern und in täglich neuen Erkenntnissen.

Der unsichtbare Gott lässt sich nicht in die Rolle des Lückenbüßers bei menschlichen Schwächen und Versagen einsetzen, als, wie Dietrich Bonhoeffer es nennt, "deus ex machina"; eben nicht als jemand, der in einer Schwierigkeit und Notlage unerwartet im richtigen Augenblick als Helfer auftritt, und sonst an den Rand des Geschehens geschoben wird. Das Leben ist kein Theaterstück. Mit Bonhoeffer möchte auch ich "vom Leben und dem Guten im Menschen sprechen. An den Gren- zen scheint es mir besser, zu schweigen und das Unlösbare ungelöst zu lassen".

Es ist wieder Osterzeit und wir begegnen, selbst in unseren Tagen, noch dem Gruß "Fröhliche Ostern", selbst wenn wir gar nicht wissen, oder vergessen haben, wie wir mit der Zeit fröhlich umgehen sollen. Wo sind die alten, sinnbildlichen Bräuche geblieben? Die schönen, bunt verzierten Ostereier, einst über ganz Europa verbreitet, sind inzwischen durch ein möglichst großes Schoko- ladenei verdrängt. Und der Natur gegenüber, in ihrem neuen Erwachen, sind wir zum Zerstörer geworden. Ganz lokal haben wir über die Jahre sehen müssen, wie schöne Vorgärten auf geradezu brutale Weise in leblose Flächen für parkende Autos verwandelt wurden. Und man multipliziere dieses Verhalten auf die Weltbevölkerung. "Fröhliche Ostern!" Dem Gläubigen klingt es noch im Lied in den Ohren: Wenn ich, o Schöpfer, deine Macht, die Weisheit deiner Wege, die Liebe, die für alle wacht, anbetend überlege; so weiß ich, von Bewundrung voll, nicht, wie ich dich erheben soll, mein Gott, mein Herr und Vater. (Gellert 1757, EG 506). Das ist Glaube, das ist Bekenntnis. Gott sei Dank. Amen.

 

Bernd Hildebrandt

 

Archive / Archiv

June 2021
May 2021
Apr 2021
Feb - Mar 2021
Dec 2020 - Jan 2021
Oct - Nov 2020
Aug - Sept 2020
Apr - May 2020
Feb - Mar 2020
Dec 2019 - Jan 2020
Oct - Nov 2019
Aug - Sep 2019
Jun - Jul 2019
Apr - May 2019
Feb - Mar 2019
Dec 2018 - Jan 2019
Oct - Nov 2018
Aug - Sep 2018
Jun - Jul 2018
Apr - May 2018
Feb - Mar 2018
Dec 2017- Jan 2018
Oct - Nov 2017
Aug - Sep 2017
Jun - Jul 2017
Apr - Mai 2017
Feb - Mar 2017
Dec 2016 - Jan 2017
Oct - Nov 2016
Aug - Sep 2016
Jun - Jul 2016
Apr - May 2016
Feb - Mar 2016
Dec 2015 - Jan 2016
Oct - Nov 2015
Aug - Sep 2015
Jun - Jul 2015
Apr - May 2015
Feb - Mar 2015
Dec 2014 - Jan 2015
Oct - Nov 2014
Aug - Sep 2014
Jun - Jul 2014
Apr - May 2014
Feb - Mar 2014
Dec 2013 - Jan 2014
Oct - Nov 2013
Aug - Sep 2013
Jun - Jul 2013
Apr - May 2013
Feb - Mar 2013
Dec 2012 - Jan 2013
Oct - Nov 2012
Aug - Sep 2012
Jun - Jul 2012
Apr - May 2012
Feb - Mar 2012
Dec 2011 - Jan 2012
Oct - Nov 2011
Aug - Sep 2011
Jun - Jul 2011
Apr - May 2011
Feb - Mar 2011
Dec 2010 - Jan 2011
Oct - Nov 2010
Aug - Sep 2010
Jun - Jul 2010
Apr - May 2010
Feb - Mar 2010
Dec 2009 - Jan 2010
Oct - Nov 2009
Aug - Sep 2009
Jun - Jul 2009


Top


 
Home
Sitemap | Privacy | Corporate Responsibility | Feedback